Kindergartenfotos gesucht!!!

Kindergartenfotos gesucht!

zwergen-logo-2Der Ev. Kindergarten Zwergenwald (ehemals: Kindergarten Waldbauer) feiert am 21.Mai 2016 seinen 40 Geburtstag.
Zur Jubiläumsfeier soll eine große Collage mit Fotos aus verschiedenen Jahrgängen erstellt werden. Dafür werden noch alte Fotos gesucht.
Wenn Sie helfen können und wollen, freuen wir uns über Ihre / Eure Fotos
Per Mail:
Per Post: Ev. Kindergarten Zwergenwald, Waldbauer Str. 22, 58339 Breckerfeld
Persönlich: Montag-Donnerstag 7.00-16.30 Uhr; Freitag 7.00-14.00 Uhr

Vielen Dank.

Ihr Zwergenwaldteam

Jennifer Krüger, Kindergartenleiterin, Tel: 6171699

Adventszeit

Kerzen im Schnee Weihnachten

 

 

 

 

 

Adventszeit im Ev. Kindergarten Zwergenwald                                                                 Dicke rote Kerzen….Tannenzweigenduft

Die Vorweihnachtliche Zeit ist die schönste und besinnlichste Zeit im Kindergarten. Weihnachten steht vor der Tür und auch bei uns im Kindergarten beginnt die besinnliche Zeit! Die Kinder können es kaum erwarten und freuen sich schon sehr darauf. Am Montag, nach dem ersten Advent, wenn die Kinder ahnungslos in den Kindergarten kommen, hat sich bei uns so einiges verändert! Der Flur ist mit Lichterketten, Sternen, einem Tannenbaum und einer Krippe geschmückt! In den Räumen selbst, leuchten ebenfalls viele kleine Lichtlein, ein selbstgestalteter Adventskalender, sowie große selbst gebundene Adventskränze. Es ist immer wieder schön die strahlenden Augen der Kinder hierbei zu erblicken. Die besinnliche Zeit ist geprägt von einem täglichen Adventsritual, besinnliche Momente, eifrigem Basteln, Weihnachtslieder, Kekse backen u.vm. Die goldene Nuss wird täglich gezogen und jedes Kind erhält vom Adventskalender ein kleines Päckchen.
Vor den Winterferien findet noch ein Weihnachtsgottesdienst in der Ev. Dorfkirche in Zurstraße statt. Dieser wird gemeinsam mit Pfarrer Diehl und den Kindern gestaltet.
Jedes Jahr im Dezember veranstalten wir im Kindergarten ein „Adventsfest“ . Dazu werden Familien recht herzlich eingeladen, um einen Nachmittag im Kindergarten zu verbringen und gemeinsam mit ihrem Kind/ihren Kindern Kekse zu backen, Adventliches zu gestalten und sich auf Weihnachten einzustimmen.
Wir wünschen Ihnen eine schöne und besinnliche Adventszeit
Ihr Ev. Kindergarten Zwergenwald

St. Martin

schmidt_d_laternenumzug_3915

St.Martin
Am Dienstag, den 10.November findet unser diesjähriger Laternenumzug statt. Los geht es um 17:00 Uhr mit einen kleinen Umtrunk und Salzbrezeln unter dem Kiga- Vordach. (Außengelände) Um 18:00 Uhr starten wir mit Pferd und Reiter vom großen Parkplatz neben dem Kindergarten und gehen gemeinsam durch das Dorf. Wie jedes Jahr, können Sie bis zum 05. November die Wertmarken für die Stutenkerle bei uns erwerben. Pro Stück 1,50 €. Die Stutenkerle werden dann nach dem Laternenzug auf dem Sportplatz verteilt. Es sind alle herzlich auch aus der Umgebung dazu eingeladen.
Bitte denken Sie daran, dass die Aufsichtspflicht bei der Veranstaltung bei den Erziehungsberechtigten liegt.

Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass wir bei trockenem Wetter einen schönen Laternenzug haben werden!

Ihr Kindergartenteam

Erntedank im Kindergarten und Gottesdienst

141005-057_Erntedankfest_01

Jedes Jahr im Herbst feiern wir Erntedank. Wir stellten den Kindern die Frage: „Warum feiern wir und was bedeutet Erntedank?“

Wir möchten danken für unser täglich Brot, für die Früchte, für all das, was wächst und wovon wir uns ernähren. Anhand von Bilderbüchern, Sachbüchern, Liedern und Erfahrungen aus der eigenen Umwelt erarbeiten wir den Weg vom Korn zum Brot, vom Kern zum Apfel und vom Samenkorn zur Blume. Besondere Freude haben die Kinder beim Zubereiten von Äpfeln oder einer Kürbissuppe.

Im Erntedankgottesdienst, der am 04.10.2015 um 10.00 Uhr in der Ev. Dorfkirche Zurstraße stattfindet, führen die Kinder ein kleines Theaterstück zum Erntedank auf.           Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Gemeinsames Familienfest “Unter dem Regenbogen” am 21.06.2015

bild

Ein gemeinsames Sommeranfangsfest unter dem Motto „Unter dem Regenbogen“ feiern die Kirchengemeinde und der Kindergarten Zwergenwald pünktlich zum kalendarischen Sommerbeginn am Sonntag, den 21. Juni, im Kindergarten Zurstraße.
Es beginnt mit einem bunten Familiengottesdienst in der Dorfkirche um 11 Uhr, an dem neben den Kindergartenkindern auch die beiden  Posaunenchöre mitwirken werden.
Nach dem Gottesdienst wird das Fest auf dem Gelände des Kindergartens fortgesetzt. Den Nachmittag eröffnen die Vorschulkinder um 12.30 Uhr mit einem Tanz, gefolgt von weiteren Darbietungen verschiedener Gemeindegruppen. Danach stehen für Groß und Klein verschiedene Spiele, eine Hüpfburg, Schminken, Tombola uvm. auf dem Programm. Auch für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Salaten und gegrillten Würstchen natürlich bestens gesorgt. Das Sommerfest, zu dem wir alle herzlich einladen, endet gegen 16 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch :-)

Neue Bewegungsbausteine dank der Spende vom Förderverein!

Unser Fördervein hat den Kindern Bewegungsbausteine für die Turnhalle gespendet.
Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich sehr darüber. Bewegungserziehung ist uns
sehr wichtig.In unserer Einrichtung finden die Kinder täglich ein vielfältiges Bewegungsangebot, welches Mädchen und Jungen gleichermaßen anspricht und auf individuelle Bedürfnisse eingeht, egal wie alt das Kind ist oder in welcher Entwicklungsstufe es sich gerade befindet. Die Bewegungserziehung und die damit verbundene ganzheitliche Förderung nehmen in unserem Alltag einen hohen Stellenwert ein.In unserem offenen Konzept ist die Turnhalle mit verschiedenen Klein-und Großgeräten jeden Tag als Bewegungsraum geöffnet.
Vielen Dank an den Förderverein!DSCI0123

Zwergenwaldkinder im Schnee

Ein Waldtag im Schnee

DSCI0042Jeden Freitag gehen wir mit den Kindern in den nah gelegenen Wald. Sie hatten sichtlich viel Freude im Schnee.Beim freien Spiel im Wald, können die Kinder ihre Kreativität frei entfalten.Was die Natur bietet, wird zum Spiel verwendet. Draußen finden die Kinder vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, klettern auf Bäume, balancieren auf Stämmen und graben in der Erde. Ein steiler Hang wird zur Rutsche, ein aufgelegter Baumstamm zur Wippe und eine Quelle zum Matschloch. Die Kinder erleben sich als aktiv handelnde Individuen im Wald. Durch die fehlenden räumlichen Grenzen und das Unterwegs sein, lernen die Kinder sehr schnell, Regeln einzuhalten und Gefahrensituationen, wie z.B. den Weg an der Straße entlang, diszipliniert und selbstbewusst zu meistern. Das Freispiel im Wald fördert die Ausdauer und Selbstsicherheit, sowie eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung der Kinder. Nebenbei lernen sie eine vielfältige Pflanzen-und Tierwelt kennen.

„Holz ist nur ein einsilbiges Wort, aber dahinter verbirgt sich eine Welt der Märchen und Wunder.“
( Theodor Heuss )